Unsere Kundin Bea W. hat den Finanzmanager ausprobiert und berichtet:

 

„Der Finanzmanager – ihr persönliches digitales Haushaltsbuch“ lese ich in der Beschreibung und bin neugierig, was mir meine Bank Neues zu bieten hat. Die unterschiedlichsten Finanzprogramme hatte ich in den letzten Jahren ausprobiert – und immer nach kurzer Zeit aufgegeben. Denn ich bin weder Finanzbuchhalterin noch habe ich Zeit und Lust, stundenlang Zahlen einzutippen.

 

Ich klicke auf Übersicht und ein Tortendiagramm zeigt mir, für was ich wie viel Geld ausgegeben habe – voreingestellt für die letzten 3 Monate, in Zahlen und prozentual. Den Zeitraum, das Konto, Einnahmen oder Ausgaben – alles kann ich individuell anpassen. Das sieht schon mal gut aus!

 

Die einzelnen Tortenstücke sind unter anderem in Shopping, Urlaub & Reisen, Haushalt usw. eingeteilt. Aber passen die Bezeichnungen auch? Zur Probe klicke ich „Urlaub & Reisen“ an. Die Zahlung an ein Restaurant ganz in der Nähe sehe ich ganz und gar nicht als „Urlaubsausgabe“. Aber kein Problem: Die Kategorie kann ich leicht ändern, oder eine x-beliebig neue eintragen. Perfekt. Außerdem: Gefällt mir die Torte nicht, kann ich auch ein Rechteck- oder Säulendiagramm auswählen.

 

Liegen meine Ausgaben im Durchschnitt, oder habe ich über die Stränge geschlagen? Der nächste Menüpunkt „Entwicklung“ gibt mir Einblick. Und das ist sinnvoll.

 

Die Umsatzübersicht mit der Suchfunktion ist ebenfalls klar strukturiert. So finde ich schnell eine Gutschrift oder Zahlung, wenn es mal nötig ist. Im Finanzkalender kann ich wiederkehrende Ausgaben und Einnahmen festlegen und sehe so auf einen Blick, wann Kosten wie z. B. Versicherungen anfallen.

 

Mir gefällt auch die Anwendung Budgets.  Dort kann ich zum Beispiel ein Budget für geplante Renovierungsmaßnahmen anlegen und überwachen. Und meine Einstellungen im letzten Menüpunkt Benachrichtigungen warnt mich automatisch, wenn z.B. mein Renovierungsbudget überschritten ist. Das schützt mich vor unangenehmen Überraschungen!

 

Fazit:
Der Finanzmanager überzeugt mich, weil er übersichtlich und einfach zu bedienen ist. Kein komplizierter Import von Daten in ein externes Programm und mühsames Erfassen der einzelnen Posten ist notwendig, denn die meisten kategorisierten Bezeichnungen stimmen und müssen nicht von Grund auf neu angelegt werden. Super finde ich auch, dass ich über die VR-Banking App (dort ist der Finanzmanager auch installiert) überall und jederzeit Zugriff auf meine Daten habe.

 

Ich habe meinen persönlichen, zuverlässigen Finanzmanager gefunden, der rund um die Uhr für mich da ist und nichts kostet!

 

Alle Infos rund um den Finanzmanager erhalten Sie hier: Finanzmanager oder rufen Sie uns an:

Tel. 05129 809-65.