Seit Anfang des Jahres 2016 gibt es bei uns in der Bank eine ganz besondere kleine Gruppe: unsere Laufgruppe.
Auf Initiative einer Kollegin gegründet, von anfangs zwei Mitgliedern ist das Team mittlerweile auf ganze sechs „feste“ Mitglieder gewachsen. Einige Kollegen schließen sich sporadisch der Gruppe an, wenn sie gerade Zeit oder Lust haben. Und, ganz wichtig: Jeder ist willkommen zum Mitlaufen und Trainieren. So wird eine Plattform geboten, die Anfängern ermöglicht, ihre eigenen Leistungen stetig zu verbessern und sich zu steigern.

Bank und laufen – wie passt das zusammen?

Die Mitglieder der Laufgruppe kommen aus den unterschiedlichsten Bereichen der Bank, doch sie verbindet eines: die Liebe zum Laufen. Dabei sind nicht alle als „Profis“ gestartet. Angefangen von einer Laufstrecke von 8 km bis nun zu einem kompletten Marathon, hat jeder Einzelne seine persönliche Bestleistung gesteigert.
Allerdings steht beim Laufen nicht nur die persönliche Höchstleistung im Vordergrund, sondern der Spaß an der Sache und das Miteinander. Beim wöchentlichen Training wird das Tempo deshalb meist an den Langsamsten oder die Langsamste angepasst – und auch das Schnacken geht so besser 😉
Die „Profis“ in der Gruppe trainieren mehrmals die Woche und pushen sich gegenseitig zu Höchstleistungen: Zwei von ihnen haben mittlerweile schon mehrere Marathons, also ganze 42,1 km bewältigt. Die gegenseitige Motivation im Team spielt dabei eine große Rolle.
Die Mitglieder des Teams beschreiben das Laufen als perfekten Ausgleich zum Büroalltag – so bekommt man den Kopf frei und tut gleichzeitig etwas für die Gesundheit.

Nudelparty gehört dazu!

Besondere Highlights und feste Events in jedem Jahr sind zum Beispiel der HAJ Marathon, der Schloss Marienburg Marathon, der Silvesterlauf Hannover und natürlich die typischen Hildesheimer Veranstaltungen wie Wedekindlauf und Firmenlauf am JoBeach. Vor solchen Events trainiert das Team schon intensiver als sonst, auch auf längeren Strecken, wie zum Beispiel um den Maschsee oder Salzgittersee. Ganz klar, dass auch die obligatorische „Nudelparty“ am Abend davor nicht fehlen darf – schließlich verbrennt man bei einem Marathon schon einiges an Kalorien 😉

Der „harte Kern“: Anja Sonnefeld, Simone Klöpping, Hauke Blohm u. Annika Glowienka (v.l.n.r.)

Pure Gänsehaut bei solchen Events, wie zum Beispiel beim HAJ Marathon, sind Training und Schweiß aber auf jeden Fall wert, findet das Laufteam.
Übrigens: Die Anmeldungen zum diesjährigen Firmenlauf laufen schon! Hier geht’s zum Anmeldeformular.